PoLiDMX - PowerLine to DMX-Interface

p03_5_polidmx_complete.gif
Abb. 1 - PoLiDMX im Hutschienengehäuse

PoLiDMX wurde zur Ansteuerung eines DMX Dimmers über das PowerLine Netzwerk entwickelt.

Der DMX512 Standard beschreibt eine Methode der digitalen Datenübertragung zwischen Steuerpulten und Beleuchtungausrüstung. Er umfaßt die elektrischen Eigenschaften (basierend auf dem Standard EIA/TIA-485), das Datenformat, Datenprotokoll und Steckertypen. DMX512 steht für Digitalmultiplex von 512 verschiedenen Informationsblöcken.

Weitere Informationen zu DMX512 findet man auf der Homepage der United States Institute for Theatre Technology.

 

p03_5_polidmx_offen.gif
Abb. 2 - Die Platine im Gehäuse

Herzstück ist ein AVR vom Typ ATmega8, er läuft mit einem externen Takt von 8MHz. An den USARTpins ist das PowerLine Modem angeschlossen an einem anderen Portpin hängt ein RS485 Bustreiber IC. PoLiDMX sendet ein permantentes DMX-Signal dessen Inhalt über die PowerLine Schnittstelle geändert werden kann.

 

Dateien zum Projekt:
Layout als *.gif 300dpi (44kB)
Layout als *.lay Sprint Layout 4.0 (339kB)
Schaltplan als *.gif (29,5 KB)

Diese Seite präsentiert euch Cabal
Letzte Änderung 18.02.2005 ::Cabal